Aktuelles/Presse

Unsere Sonnenkönigin 2019: Sarah Hakenberg

Über ein Jahr lang haben wir die Gäste unserer Kleinkunst-Veranstaltungen gefragt: Wer soll das Kulturkönigreich des Westerwalds regieren? Die zahlreichen Mitbewerber haben alles gegeben, um die Gunst der Hachenburger Untertanen zu erlangen. Und es war wieder knapp: das preisgekrönte Ensemble „Federspiel“ zelebrierte neu; „die feisten“ schenkten den Besuchern ein Konzertereignis der besonderen Art und eröffneten neue Blickwinkel auf die Welt und das Leben an sich, Lachgarantie inklusive.

Ludwig XIV., der sich als erster Sonnenkönig nennen ließ, ist bis heute dafür anerkannt, Frankreich als eine führende Macht etabliert zu haben. Und Sarah Hakenberg als unsere Sonnenkönigin hat ebenso einen maßgeblichen Anteil daran, weshalb Hachenburg immer noch als die Kulturhauptstadt des Westerwalds gilt. Aus ganz Europa lockte Ludwig XIV.  die Künstlerelite an seinen Hof. Wir dagegen küren unsere Populärsten auch noch zur Sonnenkönigin.

Zepter und Krone? Wir finden: zu gewöhnlich für unsere Sonnenkönigin. Wir haben uns stattdessen etwas Besonderes einfallen lassen – würdiger Blickfang für Besucher und praktisch zugleich.

Die Hachenburger KulturZeit verbeugt sich stellvertretend für den Hofstaat der Löwenstadt!

zurück