Mittwoch, 3. Juni 2020 | Querbeet

Gerhard Henschel

Premierenlesung - SoKo Heidefieber – Ein Überregionalkrimi

Kurz nach einer Lesung aus seinem neuen Kriminalroman „Heidefieber“ wird der Schrift­steller Armin Breddeloh in einem Teich bei Bad Bevensen gefunden. Tot und mit zwei Glasau­gen – genau wie ein Opfer in seinem Roman! Hauptkommissar Gerold und Ober­kommissarin Schubert aus Uelzen nehmen die Ermittlungen auf und haben einen ersten Verdacht: Missgönnte ein anderer Krimiautor dem Kollegen den Erfolg? Schon wenig spä­ter trifft es die Verfasser der Romane „Spiel mir das Lied vom Westerwald“ und „Show­down auf Juist“, und auch am Tegernsee, im Fläming und in der Steiermark gibt es bald Opfer. Die SoKo Heidefieber tappt jedoch im Dunkeln und der vom Verband deutschspra­chiger Krimiauto­ren engagierte Privatdetektiv erweist sich als Niete. Erst als der Täter ein Bekennerschrei­ben hinterlässt, kommt plötzlich Bewegung in die Sache ...

Foto: Jochen Quast

 

zurück