Sonntag, 13. September 2020 | Musik

Livia Mazzanti

Orgeltriduum III

Livia Mazzanti, Rom

Werke von Frescobaldi, Rota, Bach, Castelnuovo-Tedesco

und Improvisationen über marianische Hymnen

 

Nach den Diplomen in Klavier, Orgel und Komposition für Orgel hat Livia Mazzanti einen entscheidenden Impuls erhalten durch die Begegnung mit Komponisten wie Giacinto Scelsi und später Jean Guillou, unter dessen Leitung sie ihre Ausbildung in Frankreich vervollständigt hat. Ausgezeichnet mit einem Sonderpreis beim internationalen Orgelwettbewerb in Rom wurde ihr von der Jury der Schola Cantorum in Paris einstimmig das „Diplôme de Concert“ vergeben. Konzertreisen führten sie durch ganz Europa, in die USA und in den Nahen Osten. In Frankreich ist sie als einzige ausländische Interpretin von Orgelaufnahmen der RCA Victor/BMG France einbezogen worden und hat an der von Philips/Universal veröffentlichten Gesamtaufnahme der Werke für Orgel von Jean Guillou mitgewirkt. www.liviamazzanti.org

 

Mehr Infos hier.

zurück