Freitag, 11. September 2020 | Musik

Etienne Walhain

Orgeltriduum II

Etienne Walhain, Organist an der Kathedrale in Tournai/Belgien

 

Illuminationen im Hochchor

 

Jean Guillou (* 1930)

Alice im Orgelland, op. 53 (1995) für Orgel und Sprecherin

 

Modest Mussorgsky (1839-1881)

„Bilder einer Ausstellung“

Bearbeitung von Jean Guillou

Etienne Walhain, 1980 geboren, wurde 2005 zum Titularorganisten der Ducroquet-Merklin Orgel der Kathedrale von Tournai berufen.

Nach ersten Klavier- und Orgelstudien bei Zbigniew Kruczek erhielt er drei „Premiers Prix“ in Komposition, Orgel und Kammermusik. Durch weiterführende Studien bei Louis Robilliard in Lyon gewann er den „Premier Prix de Perfectionnement“. 1998 begegnete er Jean Guillou, bei dem er in Paris und Zürich bis 2008 studierte. In der Orgelklasse von Jean-Jacques Kasel in Luxemburg errang er 2002 im Fach Orgel das „Diplôme Supérieur“.

Als versierter Improvisator beschäftigt er sich heute zunehmend mit der seltenen Tradition der Stummfilmbegleitung. Zudem reizt es ihn, Literatur und vor allem Lyrik mit Improvisation zu verbinden. Konzertreisen führten ihn bisher nach Europa, Kanada und in die USA. www.etiennewalhain.com 

 

Mehr Infos hier.

 

zurück