< Februar 2012 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29        

tl_files/seiten-layout/kultur-button.jpg

Impressionen
pinta
Ketz online GmbH

Herzlich Willkommen //

bei der Hachenburger KulturZeit

Seit 25 Jahren weht ein frischer Kulturwind durch den schönen Westerwald. Genauer gesagt durch Hachenburg. Mal weht es stürmisch wild mit Open-Air-Konzerten, mal aufregend witzig mit Kabarett und dann wieder erfrischend innovativ mit ungewöhnlichen Festivals, die lange in Erinnerung bleiben. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum aktuellen Kulturprogramm in Hachenburg und Umgebung.

Theaterstück der "Femgraf"

Der Macher von „Switch“, „Wochenshow“ und „Stromberg“ in Hachenburg

Samstag, 27.9.2014 // Stadthalle Hachenburg

Moritz Netenjakob spielt, liest und singt


Hier sind Lachtränen garantiert! Mit seinen satirischen Texten gehört Moritz Netenjakob bereits seit 20 Jahren zu den großen deutschen Humoristen. Er war Chef-Autor von „Switch“, „Wochenshow“, „Stromberg“ und anderen bekannten Fernsehshows. Er verfasste Bühnenprogramme u.a. für Cordula Stratmann, Hella von Sinnen, Bernhard Hoecker, Bastian Pastewka und Rüdiger Hoffmann, ist Grimme-Preisträger und Bestseller-Autor. Zum Jubiläum präsentiert er nun die Highlights aus seiner Feder. Karten erhalten Sie hier

KulturZeit spendet für "Aktion Kinderglück"

Bürgermeister Karl-Wilhelm Röttig, Michael Türk und Jan Leins (von links)

Bei einer Sammelaktion, die die Hachenburger KulturZeit gemeinsam mit der Hachenburger Kirmesgesellschaft während des Treffpunkt Heimat Konzerts der HaKiJus am 2. Juli durchgeführt hat, sind 446 Euro für die „Aktion Kinderglück“ von Lotto Rheinland-Pfalz gespendet worden. Stadtbürgermeister Karl-Wilhelm Röttig und Jan Leins, Pressereferent der Hachenburger KulturZeit, übergaben jetzt den Spendenscheck an den Bezirksleiter von Lotto Rheinland-Pfalz für den Bezirk Westerwald, Michael Türk.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir mit dieser Spende die Projekte der Aktion Kinderglück unterstützen können und möchten uns bei den vielen Spendern bedanken, die sich an unserer Sammlung beteiligt haben“, sagt Jan Leins. Für Karl-Wilhelm Röttig ist klar, dass der Erfolg mit dem stark ausgeprägten Gemeinschafts- und Verantwortungsgefühl der Hachenburger Bürgerinnen und Bürger zusammenhängt, „denn hier rennt man offene Türen ein, wenn man für Beteiligung an sozialen Projekten wirbt“. So sagte die Kirmesgesellschaft sofort zu, am Konzertabend durch die Menge zu ziehen und um Spenden zu bitten.

Michael Türk freut sich: „Mit dem Geld können wir Projekte für Kinder mit geistiger Behinderung und deren Familien realisieren, um deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern.“ Noch bis zum Ende des Jahres läuft die Sammlung mit vielen Aktionen sowie Spendendosen in über 1.000 Lotto-Annahmestellen in Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen und Spendenkonten gibt es unter www.lotto-rlp.de

Endlich erhältlich

Hirschhausen kommt nach Hachenburg

Foto: Frank Eidel

Mittwoch, 26. November
Rundsporthalle Hachenburg

Mit seinem neuen Programm geht Dr. Eckart von Hirschhausen zurück an seine Wurzeln: Medizin und Magie. Was viele nicht wissen: bevor Hirschhausen mit medizinischem Kabarett bekannt wurde, stand er bereits als Zauberkünstler auf der Bühne. Zeit, diese Fähigkeiten miteinander zu verbinden und zu klären, wie sich das Unerklärliche erklärt.

Tickets

2014 wird die Stadt Hachenburg 700 Jahre!

Wir feiern. feiern Sie mit!

 

Mehr infos dazu finden Sie hier !