< Februar 2012 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29        

tl_files/seiten-layout/kultur-button.jpg

Impressionen
pinta
Ketz online GmbH

Herzlich Willkommen //

bei der Hachenburger KulturZeit

Seit 25 Jahren weht ein frischer Kulturwind durch den schönen Westerwald. Genauer gesagt durch Hachenburg. Mal weht es stürmisch wild mit Open-Air-Konzerten, mal aufregend witzig mit Kabarett und dann wieder erfrischend innovativ mit ungewöhnlichen Festivals, die lange in Erinnerung bleiben. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum aktuellen Kulturprogramm in Hachenburg und Umgebung.

KulturZeit Kalender enthält alle Kultur-Highlights der zweiten Jahreshälfte

Foto: Röder-Moldenhauer

Wer glaubt, dass es in Hachenburg nach dem Erfolgsprojekt „Hagenberg“, der „Kultursommer-Eröffnung Rheinland-Pfalz“ und dem Gastspiel von „Dieter Nuhr“ nun langsam wieder beschaulich zugeht, wird beim Blick in den neuen, 71 Veranstaltungen umfassenden Kalender der Hachenburger KulturZeit eines Besseren belehrt. Auch in der zweiten Jahreshälfte hält das von Kulturreferentin Beate Macht und ihrem Team zusammengestellte Programm wieder echte Knaller und feine Nischenangebote für jeden Geschmack bereit.

Treffpunkt Alter Markt noch bis Ende August

Noch bis Ende August dauert mit Treffpunkt Alter Markt die Open-Air-Saison mit erstklassiger Musik, guter Laune und strahlendem Sonnenschein an. Am 7. August singen die harten Kerle von „HISS“ von großen Gefühlen, von Wurst, von Liebe und von Sehnsucht. Temperamentvoll wird es am 14. August mit der Gypsy-Swing-Band „Antiquariat“. Und am 21. August spielen „The Shanes“ cool und stilsicher ihre „Hard-Polka“ getaufte Mischung aus europäischem Folk und Rock’n’Roll. Zum Abschluss erklingen am 28. August die unsterblichen Gitarrenriffs und Mitsing-Refrains der „Fab Four“, wenn die Beatles-Coverband „The Peteles“ den Alten Markt rocken.

Musik- und TV-Stars kommen nach Hachenburg

Außerdem geben sich in der Löwenstadt erneute nationale Super-Stars die Klinke in die Hand. Kultschlagersänger „HEINO“ wird am 10. August die Hachenburger Kirmes rocken und „Dr. Eckart von Hirschhausen“ stellt am 26. November sein neues Programm „Wunderheiler“ vor. „Moritz Netenjakob“ war Chef-Autor von „Switch“, „Wochenshow“ und „Stromberg“ und „spielt, liest und singt“ am 27. September seine besten satirischen Texte. Viel zu lachen gibt es am11. Oktober bei der „Ersten Hachenburger Lachnacht“. Moderiert von Frederic Hormuth begeistern „Nightwash“-Moderator „Lucke Mockridge“, „Lutz von Rosenberg Lipinsky“, „Mia Pittroff“ und „Daniel Helfrich“ mit einem Mix aus tagesaktuellem Kabarett, garstiger Alltagssatire und bester Comedy.

Figurentheaterfestival lockt nicht nur Kinder

Bereits zum 13. Mal findet vom 15. - 23. November das Hachenburger Figurentheater-Festival statt. Das Festival-Programm beinhaltet neben fantasievollen Stücken für Kinder auch Aufführungen, die sich sowohl inhaltlich als auch von der Inszenierung her an ein erwachsenes Publikum richten. „Bereits 2012 begeisterte Marc Schnittger das Publikum mit seinem mystischen Stück `Der Garten der Lüste´. In diesem Jahr freue ich mich schon sehr auf seiner Fortsetzung `Die musikalische Hölle´, denn für mich ist sein Spiel verbildlichte Philosophie“, freut sich Beate Macht. „Aber auch `Der Diener zweier Herren´ des Hohenloher Figurentheaters verspricht zauberhafte Theatermomente.“

Bürger beteiligen sich an den Feierlichkeiten

Etwas ganz Besonderes ist die Aufführung des Westerwälder Ritterspiels „Der Femgraf“ am 20. und 21. September, denn bereits 1914 hätte das Stück zur 600-Jahrfeier uraufgeführt werden sollen. Dies wurde jedoch durch den Ausbruch des 1.Weltkrieges verhindert. „Wie schon so viele Feierlichkeiten in diesem Jahr ist auch dieses Projekt dem ehrenamtlichen Engagement der Hachenburger Bürgerinnen und Bürger zu verdanken“, betont der Bürgermeister der Stadt Karl-Wilhelm Röttig. Seit mehreren Monaten proben mehr als 40 Laiendarsteller aus Hachenburg und Umgebung unter der Regie von Bärbel Kempf für die beiden Vorstellungen, die im Burggarten zu sehen sein werden.

Sponsoren unterstützen kräftig

Ein so umfangreiches Kulturprogramm ist ohne die Förderung großzügiger Sponsoren undenkbar. Ein großes Danke geht daher an: Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz, Westerwald Bank eG, Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Kreissparkasse Westerwald, rhenag, Kevag, Nassauische Sparkasse, ROBU  Glasfiltergeräte, einblick-design und pinta – Gestaltung und Kommunikation, adlerland, Westerwald Brauerei, Gemeinschaftspraxis Dr. Mai und Druckerei Hachenburg.

Sie finden den neuen Veranstaltungskalender ab sofort in Hachenburg und allen umliegenden Gemeinden oder hier als Download.

Hirschhausen kommt nach Hachenburg

Foto: Frank Eidel

Mittwoch, 26. November
Rundsporthalle Hachenburg

Mit seinem neuen Programm geht Dr. Eckart von Hirschhausen zurück an seine Wurzeln: Medizin und Magie. Was viele nicht wissen: bevor Hirschhausen mit medizinischem Kabarett bekannt wurde, stand er bereits als Zauberkünstler auf der Bühne. Zeit, diese Fähigkeiten miteinander zu verbinden und zu klären, wie sich das Unerklärliche erklärt.

Tickets

Treffpunkt Alter Markt beginnt im Juli

Wegen der Fußballweltmeisterschaft beginnt Treffpunkt Alter Markt in diesem Jahr zwei Wochen später als gewohnt. Am 3. Juli starten wir mit dem Jörg Hegemann Trio in die Sommer-Sonne-Open-Air-Saison. Einen Tag vorher, am 2. Juli treten die HaKiJus bei Treffpunkt Heimat auf. Alle Termine gibt es hier im Überblick

Heino - Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich

2014 wird die Stadt Hachenburg 700 Jahre!

Wir feiern. feiern Sie mit!

 

Mehr infos dazu finden Sie hier !