Ein Maulwurf, ein Frosch, ein Eisbär, zwei wortkarge Lappen, eine Barbie, ein angsteinflößender Kasper, eine Gitarre, Professor Inge und ein paar Gaststars machten den Samstagabend in der restlos gefüllten Rundsporthalle Hachenburg zu einem besonderen Erlebnis. Puppenspiel einmal anders – für Jung und Alt, mit ganz besonderen Charakteren, viel Humor und ein bisschen Anarchie oder war es doch Kabarett? René Marik brachte die Massen zum Lachen und mitfiebern.

 

 Fotos: Matthias Ketz